Erfolgreiches 24. SZENE OPENAIR zieht Bilanz - britishrock.cc
 
Anmelden
Home
Registrieren
 
6

Erfolgreiches 24. SZENE OPENAIR zieht Bilanz
07.08.2013
21.000 Teilnehmer erlebten dieses Wochenende bei besten Bedingungen das 24. Szene Openair am Alten Rhein in Lustenau. Damit kann das vom Jugend- und Kulturverein Szene Lustenau ehrenamtlich und in unkommerzieller Form organisierte Festival einen großen Erfolg verzeichnen.

21.000 Teilnehmer erlebten dieses Wochenende bei besten Bedingungen das 24. Szene Openair am Alten Rhein in Lustenau. Damit kann das vom Jugend- und Kulturverein Szene Lustenau ehrenamtlich und in unkommerzieller Form organisierte Festival einen großen Erfolg verzeichnen.
 
Das Line-Up zeigte Wirkung und lockte mit internationalen Headlinern wie DEICHKIND, ARCHIVE, KRAFTKLUB, YELLOWCARD, PRINZ PI und zahlreichen weiteren. Im Programm konnten die vielen österreichischen Künstler genauso überzeugen, allen voran die mehrfachen Amadeus-Gewinner PAROV STELAR BAND, aber auch KLANGKARUSSELL, CHAKUZA, EFFI, EXCUSE ME MOSES und 17TH BOULEVARD bewiesen höchstes Niveau made in Austria.
 
Insgesamt waren auch sechzehn Bands aus Vorarlberg mit dabei, davon sieben aus dem Finale des Conrad Sohm Talente Wettbewerbes und sie setzten auf beiden Bühnen des 24. Szene Openairs ein starkes Zeichen des musikalischen Nachwuchses rund um den Rhein. Mit dieser Fülle an regionalen Künstlern wurde ein Grundstatut des Kultur- und Jugendvereins Szene Lustenau erfüllt, nämlich die ganze Vielfalt der alternativen Musikszene Vorarlbergs auf die Openair-Bühnen zu bringen. Insgesamt bot das Musikspektakel ein überaus vielseitiges und abwechslungsreiches künstlerisches Programm mit knapp 50 Bands und Kollektiven.
 
Das 24. Volksbank Vorarlberg Szene Openair, präsentiert von Mohrenbräu, den Vorarlberger Nachrichten und Pepsi hat am Donnerstag, den 01. August 2013 bei besten Witterungsbedingungen eröffnet. Manche Festivalbesucher warteten schon seit dem Vormittag, um die schönsten Campingplätze auf dem Gelände am Alten Rhein zu ergattern. Auch heuer erfreute sich dabei das Paradiescamping bester Beliebtheit. Viele nutzten das gute Wetter, um mit dem Fahrrad anzureisen. Die Temperaturen kletterten tagsüber auf knapp 30 Grad, da kam für viele eine erfrischende Abkühlung „im alta Rhi“ gerade recht. Dieser Trend setzte sich die nächsten beiden Tage fort und so kombinierten die zufriedenen Gäste ein fulminantes Musikprogramm mit erfrischendem Badespaß im Alten Rhein auf dem größten Festival Westösterreichs.

Ausführliche Infos, Rückblicke und Fotos findet ihr auf www.szeneopenair.at


07.08.2013, 17:03 von Tobias Haslinger



Kommentare
via Facebook
| britishrock
Fan werden. britishrock.cc auf Facebook


Yellowcard
Zur Künstlerseite mit Infos und Tourdaten
Facebook
Twitter
Nachricht
Mail
Weitere aktuelle News

© 2022 britishrock.cc | Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinie und Cookie-Richtlinie | Aktualisiert am 17. Mai 2018
Partner