Erfolg für das SZENE-OPEN AIR Vorarlberg! - britishrock.cc
 
Anmelden
Home
Registrieren
 
25
104
Festivals
622
Acts
687
Events
Ihr findet uns auch auf Instagram!

Erfolg für das SZENE-OPEN AIR Vorarlberg!
02.08.2015
Das 26. Volksbank Vorarlberg Szene Openair ist vorbei und zieht eine erfreuliche Bilanz mit Rekordbesucherzahlen, zwei ausverkauften Festivaltagen und unvergesslichen musikalischen Highlights.

Mit einer Rekordzahl von knapp 25.000 Besuchern und zwei ausverkauften Festivaltagen am Freitag und Samstag, fand das 26. Volksbank Vorarlberg Szene Openair am Alten Rhein in Lustenau statt. Die große Breite an verschiedenen Musikgenres brachte Jung und Alt an einem strahlenden Wochenende zusammen.

Das Festival verlief von Anfang an friedlich und die Besucher feierten am Donnerstag und Freitag bei strahlendem Sonnenschein und am Samstag bei angenehmen 21 Grad. Die 400 ehrenamtlichen Helfer zeigten erneut wie Teamarbeit funktioniert und setzten sich unermüdlich für einen glatten Ablauf und die Anliegen der Besucher ein.



Die Headliner Bilderbuch, Kraftklub, Casper, K.I.Z., Rakede, Alligatoah, Sophie Hunger, Kensington und Enter Shikari boten hochwertige Auftritte. Einmal mehr zeigte sich, dass die vielfältige Programmierung von Elektronischer Musik, Rock und Pop, Rap bis hin zu Metal von den Besuchern erfreut angenommen wurde.

Auch im 26. Jahr des Szene Openairs konnten sich, wie seit den Änfängen im Jahr 1990, viele regionale Bands auf dem größten Festival in Westösterreich beweisen. Mit dieser Fülle an regionalen Künstlern wurde ein Grundstatut des Kultur- und Jugendvereins Szene Lustenau erfüllt, nämlich die ganze Vielfalt der alternativen Musikszene Vorarlbergs auf die Openair-Bühnen zu bringen. Insgesamt bot das Musikspektakel ein überaus vielseitiges und abwechslungsreiches künstlerisches Programm mit knapp 50 Bands und Kollektiven. Die sympathischen Moderatoren von FM4, Joe Joe und Pete Dempsey unterhielten und motivierten die Besucher zwischen den einzelnen Acts.



Das 26. Volksbank Vorarlberg Szene Openair, präsentiert von Mohrenbräu, den Vorarlberger Nachrichten und Pepsi hat am Donnerstag, den 30. Juli 2015 bei besten Witterungsbedingungen eröffnet und erlebte gestern ein fulminantes Finale mit Casper und Rakede, die von der ersten Sekunde mit ihrer vor Energie strotzenden Show die Festivalbesucher in ihren Bann zogen.

Besucherzahlen:
Am Freitag und Samstag war das 26. Szene Openair restlos ausverkauft und konnte somit Rekordbesucherzahlen verzeichnen. Im 10. Jahr auf dem Festivalgelände beim Zollamt Schmitter feierten an drei Festivaltagen zusammen knapp 25.000 Besucher. Der gemeinnützig tätige Kultur - und Jugendverein Szene kann dadurch ausgeglichen bilanzieren. Die Verbesserungen in der Infrastruktur, insbesondere das Geländekonzept und die befestigten Gehwege haben bei den Besuchern großen Anklang gefunden.

Gratis Anreise mit Bus & Bahn erfreute sich großer Beliebtheit Der Großteil der Besucher nutzte das Angebot, gratis und umweltfreundlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Festivalgelände anzureisen. Die Marktgemeinde Lustenau und der Verkehrsverbund Vorarlberg (VVV) machten dies auch heuer wieder möglich. Dank des sommerlichen Wetters haben sich auch zahlreiche Gäste auf das Fahrrad gesetzt, um zum Festivalgelände am Alten Rhein zu gelangen. Die Fahrradlounge war erneut voll ausgelastet.



Müllvermeidungskonzept etabliert

Das von Jugendlichen der Szene Lustenau bereits 2009 initiierte Müllvermeidungskonzept wird von den zahlreichen Campern schon fast selbstverständlich angenommen. Zehntausende PET-Flaschen und Aludosen haben ihren Weg in die Sammelstellen gefunden. Die ehrenamtlichen Trash-Heroes in Zusammenarbeit mit der Jugendwerkstätte Dornbirn waren täglich unterwegs, um das Gelände vom Müll zu befreien. Der seit 15 Jahren von allen Campern entrichtete Müllpfand hat abermals dafür gesorgt, dass über 60% der Wertstoffe direkt entsorgt werden konnten.

Love Your Tent
Das Szene Openair nahm bereits zum zweiten Mal an der Aktion Love Your Tent teil. Diese Kampagne von Eco Action Partnership in Kooperation mit A Greener Festival möchte die Bindung der Besuchern mit ihrem Zelt verstärken. Sehr viele Zelte wurden mit dem Szene Openair Abzeichen gebrandet und wieder mit nach Hause genommen. Die Aktion hat dazu beigetragen, dass erneut deutlich weniger Zelte hinterlassen wurden.

Openair Kindergarten
Viele junge Familien haben den Openair Kindergarten in Anspruch genommen. Während die Eltern sich das eine oder andere Konzert angesehen haben, wurden die jüngsten Festivalbesucher vom Szene-Team betreut.

Paradies Camping
Da sich das Paradies Camping mittlerweile zu einer Institution entwickelt hat, wurde der Bereich vergrößert und mit Spülklos inklusive Waschbecken ausgestattet. Die Festivalbesucher konnten hier eine besonders nachhaltige und rücksichtsvolle Zeit verbringen.

Nachbarschaftsgeschenke
Das Szene-Team hat bereits vor sechs Jahren die Nachbarschaftsgeschenke ins Leben gerufen, um Zeltnachbarn miteinander bekannt zu machen. Dies hat sich als wirksames Mittel gegen Vandalismus bewiesen. Kameradschaftlicher Umgang auf dem Campingplatz wurde mit leckeren Süßigkeiten belohnt.



Zelthotel
In diesem Jahr war es den Besuchern zum ersten Mal möglich in das Zelthotel einzuchecken. Kein Zelt mitschleppen, aufbauen und abbauen, sondern einchecken, genießen und ohne großes Gepäck das Festival wieder verlassen. Die Zweipersonenzelte wurden mit Matratzen und Decken ausgestatten und an der eigenen Hotelrezeption bekam jeder Gast einen Welcome-Drink. Das Konzept des Zelthotels hat sich bewährt und somit wurden noch vor Beginn des Szene Openairs alle 130 Zelte vermietet. Die eigens mitangereiste Crew hat die Zelte fachmännisch auf- und abgebaut und sich stets um die Anliegen der Zelthotelbewohner gekümmert?

Die Szene Lustenau möchte an dieser Stelle allen kulturinteressierten ehrenamtlichen Helfern für ihre Mithilfe und das Engagement danken – es war ein unvergessliches 26. Volksbank Vorarlberg Szene Openair! Die Planungen für das 27. Szene Openair 2016 und die Szene-Konzerte im Herbst 2015 laufen bereits. Informationen zum Herbstprogramm finden Sie auf www.szene.cc .Wir sehen uns wieder am Alten Rhein von 4.-6. August 2016!

Fotos: Matthias Rhomberg

02.08.2015, 21:31 von Tobias Haslinger



Kommentare
via Facebook
| britishrock
Fan werden. britishrock.cc auf Facebook


Kraftklub
Zur Künstlerseite mit Infos und Tourdaten
Facebook
Twitter
Nachricht
Mail
Weitere aktuelle News

© 2019 britishrock.cc | Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinie und Cookie-Richtlinie | Aktualisiert am 17. Mai 2018
Partner