PEACE AND LOVE FESTIVAL 2010. britishrock in Schweden - britishrock.cc
 
Anmelden
Home
Registrieren
 
6
Reviews
Interviews

PEACE AND LOVE FESTIVAL 2010. britishrock in Schweden
30.06.2010
Der Peace and Love Campingplatz hat seine Pforten geöffnet und die ersten Besucher von Jung nach Alt sind auf das Gelände geströmt. Wir berichten LIVE vom größten Festival Schwedens und aktualisieren laufend unseren Bericht mit Fotos und Interviews. TAG 1: Wir haben uns die ersten Camper mal angeschaut...

Der erste Festivaltag begann für uns chillig mit "Carl Norén" von Sugarplum Fairy. Wer jedoch Sugarplum Fairy Action vermutet liegt Falsch, denn "Carl" ist solo eher ruhig unterwegs.
Außerdem ein gut gelaunter "Julian Casablancas" der als Zugabe einen Weihnachtssong spielt und sich als Solidarität zu den im Regen stehenden Fans Wasser ins Gesicht schüttet.
Zu guterletzt noch Strahlemann "Mika" - der begeistert und alle Besucher mit seiner Guten Laune und Energie ansteckt.
Ein gelungener Auftakt, den auch durch eine kurze Regenphase nicht verschlechtern konnte!

In den zweiten Festivaltag starteten wir mit einer lustig, poppig, schwedischen Band aus der kleinen Stadt Falun Namens "Elias and The Wizzkids", der zugleich die Sonne mit sich brachte und mit seinen Songs gute Laune verbreitete.
Weiter ging es mit dem heiß gehandelten "Devendra Banhardt", der uns mit seiner Perfomance positiv berraschte. Seine Folksongs rockten und passten perfekt auf das "Peace&Love".

Anschließend bezauberten uns "Vampire Weekend", die die Menge zum kochen und tanzen brachten.
Ausserdem ein Interview unter der Sonne Schwedens mit James Johnston, dem Bassisten von "Biffy Clyro", ber Festivals, die Fussball-WM und ihre Freunde.

Die Jungs von Biffy Clyro haben später am Abend natürlich alles gegeben und die Bühne wie es sich für sie gehört zerrockt.
Sehr tolle Show, aber was anderes war auch nicht zu erwarten.

Auf der Bühne ausserdem die extrem gutgelaunten 'The Kooks', die von der Menge verehrt wurden. Zu unserem Bedauern wurde 'Seaside' nur kurz angespielt, aber sonst hat es der Setlist an nichts gefehlt.

Eines der Highlights für uns waren am Abend die Herren von 'Them Crooked Vultures'. 'Dave Grohl am Schlagzeug in Bestform, John am Bass und Josh an der Gitarre rockten das kleine Städtchen in Grund und Boden.

Zu guter Letzt noch Schwedens Altrocker "Kent". In Schweden bekannt, erfolgreich und beliebt. Vielleicht nicht jedermanns Geschmack - unserer aber auf jeden Fall, auch wenn sie auf schwedisch singen. 2 Stunden on Stage, super Show, tolles Ende mit Glitzer-Pyro-Vorhang und Konfettiregen.

Morgen geht es weiter mit Billy Talent, Lilly Allen, The Hives, Miike Snow und einem netten Gespräch mit Aaron und Ian von Billy Talent.

Der Freitag begann für uns mit einem 'Date' mit niemand geringeren als 'Ian' und 'Aaron' von 'Billy Talent'. Die beiden haben sich die Zeit genommen um mit uns über ihre Alben, ihre aktuelle Clubtour und natürlich über die Fußball-WM zu reden.

Bereits 2 Stunden haben die eingefleischten schwedischen 'Billy Talent' Fans vor der Bühne in der prallen Sonne gewartet uns diese auch lautstark auf die Bühne gebeten. Bei so einer Fangemeinde kann das Konzert nur große klasse werden und so kamen uns danach völlig durchgeschwitzte, aber glückliche Schweden entgegen.

Für uns ging es ohne Unterbrechung mit der bezaubernden 'Lily Allen' weiter, die mit ihrer gesamten Erscheinung jeden in seinen Bann zieht. Auf Schuhen die einen Mindestabsatz von 10 cm hatten schwebte sie über die Bühne und flirtete mit den Fans.

Direkt im Anschluss - 'The Hives' - wer diesen Name kennt weiß, dass man dazu nicht viel sagen muss. Trotz des Fehlens von 'Nicolaus Aarson' aus familiären Gründen - unseren Schwedischkenntnissen nach zu urteilen hat er eben geheiratet - war es ein weltklasse Hives konzert. Pelle & Co haben wie immer alles gegeben und mit viel Fankontakt von Pelles Seite auch das letzte Mädchenherz zum schmelzen gebracht.

Der Abend endete am frühen morgen mit 'Miike Snow', die das Publikum mit geisterartigen Masken und ungewöhnlichem Sound einheizten. Der kleine Platz hatte sich blitzartig bis auf den letzten cm gefüllt und die Menge feierte ihre Band. Ein wirklich sehr gelungener Abschluss.

Wir schauen dem letzten Tag mit einem weinenden und einem lachenden Auge entgegen. Auf dem Programm stehen ein kurzes - intimes Überraschungskonzert von 'Sugarplum Fairy', 'Johnossi', 'Mando Diao' und - unser absolutes Highlight des Festivals - kein geringerer als Mr 'JAY-Z'.

TAG 6:
Der Samstag begann mit einer Überraschung, die erst wenige Tage vorher gelüftet wurde. Die Jungs von "Sugarplum Fairy" - die mehr oder weniger momentan eine Pause einlegen - gaben sich die Ehre und spielten ein geheimes und sehr intimes Konzert vor 700 (überwiegend weiblichen) Fans. Sie spielten alle ihre Hits und legten wie immer eine super Show hin.

Danach folgte ein überragender Auftritt von "Johnossi".

Kaum Zeit zur Erholung, ging es auch schon weiter mit "Mando Diao", die - wie auch schon ihre kleinen Brüder von "Sugarplum Fairy" - ein Heimspiel hatten. "Mando Diao" spielten eine wunderbar zusammengestellte Setlist mit vielen Alten Songs. Für alle Fans die sie schon vor "Dance with Somebody" kannten ein Festmahl.

Endlich kam die wohlverdiente Pause um kurz durchzuatmen, bevor wir es um 0:00 Uhr mit keinem anderen als "Jay-Z" aufnahmen. Der HipHop-Mogul war mehr super gelaunt, rockte das kleine Örtchen und lockte vor allem die Zuschauer durch nette Plaudereien. Und ja - er hat versprochen wiederzukommen. Mehr als nur sympathisch. Dieser Auftritt war anschließend natürlich DAS Gesprächsthema nummer eins und wird es wohl auch eine weile bleiben - spätestens bis zum nächsten "Peace and Love" Festival, wenn sie wieder ein paar kracher Bands aus dem Hut zaubern.

 

30.06.2010, 11:10 von J. Zekl


Kommentare
via Facebook
| britishrock
Fan werden. britishrock.cc auf Facebook






Jun
28
Peace & Love
mit Europe im Line-Up in Borlänge

Interview mit Billy Talent am Peace & Lo...
Zum Interview am Peace & Love
Picknick mit James Johnston von Biffy Cl...
Zum Interview am Peace & Love
© 2020 britishrock.cc | Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinie und Cookie-Richtlinie | Aktualisiert am 17. Mai 2018
Partner