Interview mit Billy Talent am Peace & Love Festival 2010 - britishrock.cc
 
Anmelden
Home
Registrieren
 
15
348
Festivals
4.018
Acts
507
Events
Reviews
Interviews

Interview mit Billy Talent am Peace & Love Festival 2010
05.07.2010
Freitag in Borlänge. Die Sonne brennt seit Stunden auf uns herunter. Vor der zweitgrößten Bühne des Festivals hat sich bereits in den frühen Mittagsstunden eine Menschentraube gebildet, 1,5 Stunden bevor hier das erste Konzert gespielt wird. Auf dem Plan stehen die sympathischen Kanadier von “Billy Talent”.

Ian und Aaron haben sich vor Ihrem Auftritt die Zeit genommen, um sich mit uns ein zu unterhalten...

Wie war euer Tag? Was habt ihr heute schon so gemacht?

Ian: Wir sind Linköping aufgewacht und konnten auch schon den kompletten gestrigen Tag dort verbringen. Und heute sind wir früh aufgestanden und hierher gefahren.

Habt ihr schon etwas von Schweden gesehen?

Ian: Wir haben gestern ein bisschen was von Linköping sehen können, eine schöne Stadt, und wir hatten ein tolles Essen dort.

Das „Peace & Love“ Festival ist ein besonderes Festival, weil es sich IN der Stadt befindet. Was denkt ihr darüber?

Aaron: Als wir hergefahren sind, hab ich mich schon gewundert, weil es mitten in der Stadt ist, wo Menschen leben. Aber ich glaube, dass die laute Musik die Bewohner nicht stört, oder nicht MEHR stört.

Wieso habt ihr beschlossen eure Alben „Billy Talent I, II & III“ zu nennen?
Können wir auch ein „Billy Talent IV“ erwarten oder werdet ihr uns überraschen?

Ian: Ich glaube bei den ersten zwei Alben wollten wir die Namen so weil wir uns mit dem Namen nicht auf einen bestimmten Song festlegen wollten. Beim dritten Album passte es einfach so als wir es fertig hatten, wie eine Trilogie. Aber das nächste wird anders heißen.

Arbeitet ihr schon am nächsten Album?

Ian: Nein wir haben noch nicht damit begonnen. Wir touren immer noch mit unserem aktuellen Album. Im Herbst werden wir nach Hause kommen und anfangen zu schreiben.

Ihr spielt gerade eine kleine Club Tour durch Deutschland wie läuft es so?

Aaron: Ja, fantastisch. Es ist cool zurück zu sein und vor 1.300 oder 1.500 Menschen in kleinen, ausverkaufen Hallen zu spielen. Es macht Spaß wenn alle mitsingen. Normalerweise spielen wir nur große Shows aber solche kleinen Shows halten einen auf dem Boden, stimmt‘s Ian?

Ian: Ja (leicht überrascht dass er angesprochen wurde)

Aaron: Ich muss mich wegsetzen (nimmt seinen Stuhl – der mitten in der Sonne steht und geht damit einmal um den Tisch)

Ian: Was ist los? Wirst du gegrillt? (allgemeines Gelächter)

Aaron: Ja, es ist sehr heiß und sonnig hier (Anm.: Hier sollte vielleicht bemerkt werden, dass das Interview in einem kleinen Pavillon stattfand, in dem es mind. 10 Grad heißer war als im freien)

Wenn ihr einen von euch geschriebenen Song auswählen müsstet, auf den ihr am meisten Stolz seid, welcher wäre das?

Aaron: Hmmm… (überlegt)

Ian: Ich glaub, ein Song der für uns in Europa gut lief, ist „Fallen Leaves“, also würde ich den auswählen

Aaron: (zustimmendes Nicken)

Wie wichtig ist Styling und Outfit in euerer Band?

Aaron: Sehr wichtig!

Ian: Ja ich glaube es ist wichtig auszusehen wie eine Band. Alle unsere Lieblingsbands haben wie eine „Gang“ ausgesehen weil es etwas repräsentiert wie z.B. eine Band aus Schweden, wie „Refused“ sie hatten einen bestimmten Look, „The Clash“ hatten einen bestimmten Look,….

Aaron: Und „The Hives“ haben den Besten!

Ian: „The Hives“ haben den BESTEN Look!!! Ja

Ja, „The Hives“ haben‘s wirklich drauf! Wie lange braucht ihr um die Kleidung zu finden, die ihr „on stage“ tragen wollt?

Ian: Wir haben den selben Look seit ungefähr 10 Jahren.

Aaron: schwarz

Ian, ie lange brauchst du für deine Haare?

Ian: Ich hab vorhin nur 15 Minuten gebraucht (stolz). Manchmal brauche ich auch 30 Minuten - manchmal 15 Minuten.

Was war der Schlüsselmoment in euerer Karriere?

Aaron: Rock am Ring 2007.

Ian: Ja

Aaron: Als wir vor ungefähr 100.000 Menschen auf der Bühne standen. Alle haben getanzt und mitgesungen und wir hatten die komplette Aufmerksamkeit der Zuschauer. Das war magisch.

Wenn ihr wählen müsstet CD oder Vinyl? Und warum?

Ian: CD - weil ich denke sie ist am umgänglichsten, man kann sie in den PC stecken oder mitnehmen und sie seinen Freunden geben. Vinyl hören sich auch gut an aber sie sind ein wenig aus der Vergangenheit.

Konzerte oder Festivals? – Warum?

Aaron: Beide sind großartig. Festivals sind großartig. Ich habe eben „Gallows“ gesehen, ich mag es die Möglichkeit zu haben Bands zu sehen und zu treffen, das ist worauf ich mich freue.

Das erste Album, welches ihr euch gekauft habt?

Aaron: „The Uplift Mofo Party Plan” von den “Red Hot Chili Peppers”

Ian: „The Ramones“

Wie hat sich euer Leben verändert, seitdem ihr das Leben von „Rockstars“ führt?

Aaron: Es hat sich nicht viel verändert. Wir sehen die Welt, wir touren durch die Welt. Aber wir sind immer noch die selben Menschen.

Ian: Ja ich denke das einzige ist, dass wir nun Reisen und Shows spielen anstatt normal zu arbeiten.

Euer aktuelles Album „Billy Talent III“ hat sich an Tag seiner Veröffentlichung in Deutschland über 300 000 Mal verkauft. Was ist das für ein Gefühl? Habt ihr jemals mit so einem Erfolg gerechnet?

Aaron: Wir erwarten nie irgendwas. Wir versuchen immer das Beste zu geben und warten dann einfach ab was passiert. Wer setzen und keine großen Erwartungen auf etwas, aber natürlich sind wir überwältigt davon, wie das alles seinen Lauf genommen hat.

Habt ihr die Weltmeisterschaft verfolgt?

Aaron: Ja haben wir.

Ian: Ja einige. Wir hatten einen Tag frei in Amsterdam und haben uns das Spiel von Holland angeschaut und sie haben gewonnen. Das war ziemlich verrückt dort.

Habt ihr ein „Lieblingsteam“?

Aaron: Ich bin für Brasilien. Ich glaube sie werden das Gewinnen.

Ian: Da Kanada kein Fußball Mannschaft hat, sind wir für Deutschland, weil wir sehr viel Zeit in Deutschland verbringen. Ja ich denke Deutschland und Brasilien sind sehr gut.

Danke für das Interview! 

05.07.2010, 11:13 von J. Zekl


Kommentare
via Facebook
| britishrock
Fan werden. britishrock.cc auf Facebook






Jun
28
Peace & Love
mit Europe im Line-Up in Borlänge

Billy Talent
Zur Künstlerseite mit Infos und Tourdaten
PEACE AND LOVE FESTIVAL 2010. britishroc...
Zum Review von Peace & Love
Picknick mit James Johnston von Biffy Cl...
Zum Interview am Peace & Love
© 2019 britishrock.cc | Nutzungsbedingungen, Datenschutzrichtlinie und Cookie-Richtlinie | Aktualisiert am 17. Mai 2018
Partner